Historisches

Die Geschichte der Apotheke am Jungfernsprung in Dahn – von damals bis heute.

15. Juni 1827

Apotheker Wilhelm Schäger aus Pirmasens wird die Einrichtung einer Apotheke durch ein Rescript der königlichen Regierung des Rheinkreises gnädiglich gestattet.

Juni 1828

Die Apotheke ist vollständig errichtet. Der Hautarzt Dr. Geiger zu Dahn im Verein mit dem Annweiler Apotheker, dem Ortsbürgermeister und dessen Adjunkten nehmen Ende Juni die Untersuchung der Apotheke vor. Es wird erwähnt, dass ständig Blutegel vorrätig sein sollen.

29. August 1844

Die Konzession für die Dahner Apotheke wird dem Apotheker Paul Friedrich Kiefhaber verliehen.

1. März 1849

Apotheker Kiefhaber verkauft die Apotheke für 10000 Gulden an Apotheker Matthias Hayn. Nach einem längeren gerichtlichen Streit wegen Vermögensverfall erreichen die Gläubiger, dass die Konzession an den Apotheker Johann Nepomuk Lang aus Augsburg übergeht (13. Oktober 1855).

1887

Matthias Lang, Sohn von Johann Nepomuk Lang, erhält die Erlaubnis zur Führung der Dahner Apotheke und verkauft die Apotheke 1914 an den Apotheker Karl Bernbeck aus Germersheim. Er selbst übernimmt die bekannte Stiglmaier Apotheke in München.

1948

Apotheker Friedrich Kuntz aus Worms übernimmt die Dahner Apotheke.
Nach dessen plötzlichen Tod im Jahr 1949 geht die Konzession über auf den Sohn Ludwig Kuntz, der zu dieser Zeit – nach Gefangenschaft und Kriegsende – sein Studium in Mainz erst beenden muss.

1955

Die Apotheke wird neu gebaut und verlegt von der Pirmasenser Straße 11 nach Pirmasenser Straße 23 b. Durch eine für damalige Verhältnisse großzügige, moderne und wunderschöne Einrichtung in Nussbaumholz prägt Apotheker Ludwig Kuntz (gestorben 1998) bis heute maßgebend die Geschichte der Apotheke.

1974

Frau Margot Herrmann übernimmt die Apotheke am Jungfernsprung.

2001

Die Apotheke am Jungfernsprung wird renoviert und den zeitgemäßen Anforderungen angepasst. Der Charakter und das Flair der "alten Apotheke" bleiben jedoch erhalten.

2003

Die Apotheke feiert ihr 175-jähriges Jubiläum.

2013

Frau Monika Escher übernimmt die Apotheke von Frau Margot Herrmann.